Die Tellington TTouch® Methode

Die Tellington TTouch Methode wurde vor über 40 Jahren von der weltweit anerkannten Tierexpertin Linda Tellington-Jones entwickelt.

 

Tellington TTouch ist weit mehr als eine gewaltfreie Trainingsmethode. Es ist ein ganzheitliches Konzept, das alle Lebewesen individuell betrachtet und fördert. Inzwischen wird diese Technik erfolgreich an Menschen, Pferden, Hunden, Katzen, Vögeln, anderen Haus- und Kleintieren, sowie bei Nutz-, Zoo- und Wildtieren eingesetzt.

Sie basiert auf Achtung, Respekt und Vertrauen und bietet einen wunderbaren Raum für Harmonie, Verständnis und Zusammenarbeit zwischen Mensch und Tier sowie zwischen Menschen untereinander. 

Mit differenzierten Berührungen fördert man das Körpergefühl und die körperliche Ausgeglichenheit. Ein Hund im Gleichgewicht lernt leichter, ist leichter zu führen, umgänglicher mit anderen Hunden und vertrauensvoller dem Menschen zugewandt.

Körper, Seele und Geist werden mit Tellington TTouch angesprochen. Alle drei Bereiche beeinflussen sich. Das bedeutet, dass ich eine Änderung des Verhaltens erhalte, wenn ich mit dem Körper gearbeitet habe und umgekehrt. Der TTouch, sowie die Arbeit im Tellington Lernparcours lassen das Tier direkt über den Körper und das Nervensystem lernen.

Eine wertfreie Sprache der Hände

 

Unsere Zusammenarbeit mit Tieren baut nicht auf Macht und Beherrschung, sondern auf Verständnis und Vertrauen. Genau das ist einer der Schwerpunkte der Methode.

Quelle Bild: Tellington-TTouch®-Interessens- und Berufsverband Schweiz

Durch ein neu gewonnenes seelisches, körperliches und emotionales Gleichgewicht erleichtert Tellington TTouch nicht nur die Erziehung. Auch sportliche Leistungen und das allgemeine Wohlbefinden werden erheblich verbessert.

 

“Ändere die Haltung,
und du veränderst das Verhalten!”

Linda Tellington-Jones